Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Sporthallen, Tennis- & Sportplätze

Auszug aus den Auslegungshinweisen des Landes Hessen zur Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte und des Betriebs von Einrichtungen und Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung)

Stand: 09.05.2020

Sportbetrieb

Der Sportbetrieb ist nur in begrenztem Umfang gestattet. So ist der Wettkampfbetrieb, der nicht im Bereich des Spitzen- und Profisports liegt, untersagt. Wettkampfbetrieb umfasst aber nicht jede Wettkampfsimulation im Training, insbesondere bei kontaktlosen Sportarten. [...]

Richtlinien der Stadt Obertshausen für den Hallensport

Hygieneregeln Sportbetrieb

Trainingsbetrieb ist gestattet, wenn

  • er kontaktfrei ausgeübt wird,
  • ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist,
  • Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden,
  • Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume sowie die Gemeinschaftsräumlichkeiten, mit Ausnahme der Toiletten, geschlossen bleiben,
  • der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt und
  • Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,
  • Zuschauer sind nicht gestattet.

Die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene sind zu beachten.

Weitere wichtige Hinweise und Informationen auch unter:
Landessportbundes: www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/
Hessischer Fussballbund: www.hfv-online.de/artikel/news/tipps-zur-wiederaufnahme-des-trainingsbetriebes-in-vereinen-11648/