Aktuelle Berichte

Sienna Wabnitz und Yannick Swoboda feiern Bezirksmeisterschaft

Obertshausen, 23.02.2020 – Erfolgreiches Wochenende für die Tennisabteilung des TV Hausen bei den Hallenbezirksmeisterschaften des Tennisbezirks Offenbach (TBO): Die beiden U10-Talente des TV Sienna Wabnitz und Yannick Swoboda wurden Hallenbezirksmeister ihrer Altersklasse (Jahrgang 2010).

 

Sienna Wabnitz, Yannick Swoboda, Bezirksmeister, U10

Dabei lieferte sich Sienna Wabnitz im Viertelfinale gegen die Vorjahresbezirksmeisterin ein enges Match, das sie am Ende knapp mit 7:5 und 7:5 für sich entscheiden konnte. Weniger Mühe hatte sie im Halbfinale gegen Teresa Kohnen vom TV Buchschlag, das am Ende mit 6:2 und 6:3 an die Hausenerin ging. Im Finale siegte sie gegen Nayla Kleinhenz aus Neu-Isenburg ebenfalls mit 6:2, 6:3 und sicherte sich damit den Titel.

Bei den Junioren gewann Yannick Swoboda, der amtierende süddeutsche Vizemeister, seine Matches souverän. Im Halbfinale besiegte er Leon Martinovic aus Lämmerspiel mit 6:3, 6:4. Im Finale ließ er seinem Gegner Otto Canzler vom TV Buchschlag keine Chance und konnte nach einem deutlichen 6:2, 6:2 seinen letztjährigen Titel erfolgreich verteidigen.

In der Altersklasse der U12-Juniorinnen wurde Hanna Scherf Vizebezirksmeisterin. Sie musste sich im Endspiel ihrer Gegnerin aus Neu-Isenburg geschlagen geben. Mia Kühn und Alexander Mäder holten in den Nebenrunden der Altersklasse U10 jeweils den zweiten Platz.

„Im Namen der gesamten Tennisabteilung gratuliere ich Sienna und Yannick sehr herzlich. Sie holten sich mit überzeugenden Leistungen und in tollen Spielen verdient ihre Titel. Aber auch Hanna, Mia und Alexander haben super gespielt. Ihnen gehört ebenfalls ein großes Lob für ihre Leistungen in einem durchweg anspruchsvollen Teilnehmerfeld“, freut sich Philipp Müller, Jugendsportwart der Tennisabteilung im TV Hausen.