+ + + HIER KLICKEN & NEWSLETTER ABONNIEREN + + +


Aktuelle Berichte

TV Hausen Tennis: Yannick Swoboda ist U10-Hessenmeister

05.07.2020 – Yannick Swoboda vom TV Hausen ist zum zweiten Mal Hessenmeister bei den U10-Junioren.

Er verteidigte seinen letztjährigen Titel im Endspiel klar gegen Johann Schick vom Frankfurter TC 1914 Palmengarten und gewann in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2. „Im Namen des gesamten TV Hausen gratuliere ich Yannick zu diesem tollen Erfolg. Er hat in allen Spielen der Gruppenphase und der Endrunde herausragende Leistungen gezeigt und ist damit verdient Hessenmeister geworden“, freut sich Philipp Müller, Jugendsportwart der Tennisabteilung im TV Hausen.

Bereits in der Gruppenphase wurde er seiner Favoritenrolle als an Nummer Eins gesetzter Spieler gerecht und gewann seine zwei Matches souverän. In der Endrunde traf er zunächst auf Oskar Elbracht vom TEC Darmstadt und gewann mit 6:2 und 6:3. Im Halbfinale traf der TV-Youngster auf Iosef Ureche aus Baunatal. Auch in dieser Partie blieb Yannick souverän und gewann mit 6:4 und 6:4.

Bei den Jüngsten-Meisterschaften des Hessischen Tennisverbands waren neben Yannick auch die U10-Juniorinnen Mia Kühn und Sienna Wabnitz sowie U12-Juniorin Hanna Scherf am Start. Mia und Sienna schafften jeweils zwei Siege in der Gruppenphase und standen so in der Endrunde. Hier mussten sich aber leider beide im ersten Spiel geschlagen geben und schieden aus. Hanna traf direkt im ersten Spiel auf eine starke Gegnerin vom Frankfurter TC 1914 Palmengarten und scheiterte leider. „Alle drei Spielerinnen haben sehr gute Leistungen gezeigt und bewiesen, dass sie verdient bei den hessischen Meisterschaften antreten durften. Sie können alle drei sehr stolz darauf sein“, lobt Müller.


OHNE DICH GEHTS NICHT - GESTALTE ES MIT, ES IST UNSER JUBILÄUMSJAHR!